Bescherung schon eine Woche früher

-fg- RHEINE-MESUM. Ihr Dienstfahrzeug hatten am Freitag Michael Gremme und Michael Witte als Vertreter des DRK bis oben hin mit Geschenken vollgepackt.

Wegen der Corona-Auflagen fand die Übergabe vor dem Stiftseingang statt: (v.l.) Michael Witte, Silke Pleizier und Michale Gremme. Foto: Greiwe

Wegen der Corona-Auflagen fand die Übergabe vor dem Stiftseingang statt: (v.l.) Michael Witte, Silke Pleizier und Michale Gremme. Foto: Greiwe

Denn es ist seit Jahrzehnten guter Brauch im Ortsverein Mesum, kurz vor Weihnachten den Bewohnerinnen und Bewohner des Mathias-Stifts eine Freude zu bereiteten. 90 Tüten waren mit Produkten für den täglichen Gebrauch gepackt worden.

Bewusst habe sich das DRK schon vor Jahren entschieden, auf Süßigkeiten und ähnliche Dinge zu verzichten. Betreuungsassistentin Silke Pleizier nahm die Geschenke entgegen und dankte im Namen von Beschenkten und Heimleitung.